März 30, 2012
mandarinenfalter

4 comments

Chocolate Malted Whooper Drops… Schokoladen Kekse mit Maltesers

Choclolate Malted Whooper Drops

Der Film „E-Mail für Dich“ mit Meg Ryan und Tom Hanks ist süß und klebrig wie rosa Zuckerwatte und unglaublich romantisch. Abgesehen von dem Zitat aus „Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen liebe ich die kleine Geschichte über den Schmetterling in der U-Bahn am meisten. Meg Ryan alias Kathleen Kelly schreibt Tom Hanks alias Joe Fox in einer ihrer vielen E-Mails über diesen Schmetterling. Der genaue Wortlaut fällt mir im Augenblick nicht ein, aber es ging in etwa so: „Ich habe einmal eine Geschichte über einen Schmetterling in der U-Bahn gelesen und heute habe ich einen gesehen. Er ist an der 42sten Strasse eingestiegen und an der 59sten wieder ausgestiegen. Ich nehme an er wollte zu Bloomingdales, um einen Hut zu kaufen, der sich als Fehlkauf herausstellen wird, wie es fast alle Hüte tun.“

Vor zwei Tagen habe ich auch einen Schmetterling kennengelernt. Wir sind einen Teil meines Weges in der Mittagspause spazieren gegangen. Er flatterte leuchtend gelb und ziemlich guter Laune neben mir her bevor er sich von einer Blume in einem Vorgarten ablenken ließ (schrecklich flatterhaft diese Schmetterlinge). Ich dachte eigentlich, dass unsere Bekannschaft damit schon eine Ende gefunden hatte, aber weit gefehlt. Als ich mit dem Auto aus der Hofeinfahrt gefahren war und am Ende der Straße tapfer (und seit gefühlten Stunden) auf eine Chance wartete mich durch rasches Linksabiegen in den tosenden Verkehrfluß einzuordnen, sah ich ihn auf einmal wieder. Er flatterte brav den Gehweg entlang aus Richtung der Innenstadt kommend. Wahrscheinlich war er nach dem Spaziergang einkaufen gewesen und jetzt auf dem Weg nachause.

Langsam, aber durchaus vergnügt flog er, anständig und gesetzestreu, über den Fußgängerüberweg und ich wartete natürlich solange ab, bis er sicher passiert hatte. Und da war sie auf einmal… meine Lücke im Verkehrschaos. So einfach… Ich glaube, ich habe die ganze Heimfahrt über gelächelt…

Zutaten für 30 – 35 Whoopers:

210 Gramm Mehl
120 Gramm Ovomaltine
30 Gramm Backkakao
2 1/2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
160 Gramm Butter, sehr weich
150 Gramm Zucker
2 Eier
1 TL Vanilleextrakt
60 ml Milch
170 Gramm Maltesers, grob gehackt
170 Gramm Schokolade zartbitter, grob gehackt

Choclolate Malted Whooper Drops

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. In einer kleinen Schüssel das Mehl, die Ovomaltine, den Kakao, das Backpulver und das Salz gründlich miteinander vermengen.

In einer größeren Schüssel die Butter und den Zucker mit einem Handrührgerät bei mittlerer Geschwindigkeit für etwas 3 Minuten schaumig schlagen. Ein Ei hinzufügen und komplett unterrühren. Mit dem zweiten Ei ebenso verfahren. Die Vanille hinzufügen und anschließend die Hälfte der Mehl-Ovomaltine-Mischung hinzugeben und gründlich mit der Butter-Zucker-Ei-Mischung verrühren. Die Milch hinzugeben und immer weiter rühren. Dann noch die zweite Hälfte der trockenen Zutaten einrühren.

Der Teig ist sehr dick, aber das sollte einen nicht beunruhigen. Genau so sollte er auch sein. Jetzt nur noch die gehackte Schokolade und die Maltesers vorsichtig unterheben, so dass sich alle gut verteilt. Das Rezept empfiehlt den Teig esslöffelweise auf das Backblech zu setzen. Da der Teig aber extrem dick und zäh ist, erwies sich dieses Vorgehen als wenig praktikabel. Ich habe deswegen Einweghandschuhe übergestreift und Fünf-Mark-Stück große Kugeln gerollt. Im Abstand von etwa 5 Zentimetern auf das Backblech geben und NICHT flachdrücken.

Auf der mittleren Einschubleiste des Backofens etwa 13 Minuten backen. Die Cookies sind nach Ende der Backzeit immer noch weich, härten aber beim auskühlen nach. Trotzdem sind es auch dann noch weiche Cookies. Die Whoopers halten sich in einer Dose 4 Tage lang, luftdicht verpackt kann man sie bis zu 2 Monaten einfrieren. Dazu passt ein schönes Glas Milch oder auch Schokoladenmilch, Ovomaltine oder Eiscreme.

Rezept nach Dorie Greenspan

Advertisements

4 thoughts on “Chocolate Malted Whooper Drops… Schokoladen Kekse mit Maltesers

  1. Gestern habe ich die Cookies ausprobiert. Das erste Problem hatte ich schon beim Einkaufen: ich war in drei Laeden, doch in keinem gab es Malteser 😦 ich hab dann ersatzweise M&Ms, die blauen, mit Crisp-Füllung genommen. Die Teigzubereitung hat wunderbar geklappt, durch die M&Ms war alles schön bunt. Leider sind die fertigen Kekse etwas hart und nicht so chewy, wie sie auf Deinem Bild aussehen. Keine Ahnung warum – Kugeln zu klein, 2 Minuten zu lange gebacken??? Geschmacklich sind sie sehr lecker, sobald ich Malteser finde, werde ich sie nochmal machen. Ich hab ja jetzt ausreichend Ovomaline zu Hause 😉

    Gefällt mir

    • Oh je, tut mir leid, dass es nicht geklappt hat. Die Drops sollten tatsächlich innen noch schön weich und chewy sein. Wie groß hast Du die Drops denn gemacht? Bei mir waren sie nach dem Backen etwa so groß wie Prinzenrolle-Kekse. Wenn Du sie kleiner machst, dann am Besten die Backzeit verringern. Ich habe zu Beginn bei Cookies immer den Fehler gemacht, dass ich sie zu lange im Backofen gelassen habe, weil ich dachte, sie seien zu weich. Cookies kommen aber weich aus dem Backofen und härten nach. Falls Du es nochmal versuchts, dann würde mich sehr interessieren, ob sie besser geworden sind.

      Ich kann auch keine Malteser mehr bekommen. Vielleicht wurden sie aus dem Sortiment genommen? Leider fällt mir aber auch kein passender Ersatz ein, der so ist wie Malteser.

      Gefällt mir

  2. Heute bin ich endlich dazu gekommen, die Cookies zu backen. Echt lecker und genau das Richtige für eine wahrscheinlich verregnete Urlaubswoche…
    Wegen der Maltesers: Ich war in zwei Läden, bin dann im m*rktkauf fündig geworden und hab gleich ein paar Packungen mitgenommen.

    Gefällt mir

    • Ich habe die Dinger ja immer in großen Packungen aus Frankreich importiert. Aber seit einiger Zeit entdecke ich sie auch wieder bei uns… vermutlich alles nur wegen der Cookies 😉

      Freue mich sehr, dass das Nachbacken so gut geklappt hat.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: