Februar 5, 2015
mandarinenfalter

5 comments

Fluffige Tomatenpizza…

Tiefe Tomatenpizza

Diese Woche war es wirklich kalt. Ich meine, so richtig kalt. Ich steige morgens bei – 7 Grad Celsius ins Auto… brrrr….
Eigentlich bin ich auch wirklich froh, dass wir jetzt einen richtigen Winter haben. Mit Kälte und Schnee. Und ich bin froh, dass wir ihn jetzt haben, denn im März… da hätte ich gern den Frühling.

Und ich mag den Winter. Große Schneeflocken, warme Decken, heiße Schokolade… Toll! Trotzdem habe ich ab und zu das Bedürfnis ein Stück Sommer in den Winter zu holen. Deshalb gab es bei mir in letzter Zeit ziemlich häufig diese fluffige Tomatenpizza. Ich habe das Rezept im letzten Sommer entdeckt und seitdem immer wieder gemacht.

Es ist eine etwas andere Pizza. Der Boden ist weich und fluffig und der Belag ist denkbar simpel. Als ich das Rezept zum ersten Mal gesehen habe, konnte ich mir gar nicht vorstellen, dass diese Pizza so derartig lecker sein würde. Aber sie ist der Hammer.

Wichtig ist aber, dass ihr die besten und reifsten Tomaten dafür verwendet, die ihr auftreiben könnt! Was im Winter natürlich schon eine Herausforderung sein kann.

Und dann beißt ihr hinein, lehnt euch zurück und träumt vom Sommer…

Tomatenpizza II

Zutaten für 1 Springform 26 cm

400 Gramm Pizzateig
400 Gramm Cocktail-Tomaten
1 EL Olivenöl + etwas mehr
passierte Tomaten
1/2 TL getrockneter Oregano
2 Knoblauchzehen, geschält und in feine Scheiben geschnitten
Salz
schwarzer Pfeffer
frischer Basilikum
Parmesan

Zubereitung:

Den Backofen auf 220 Grad Celsius vorheizen.

Die Cocktailtomaten je nach Größe halbieren oder in Viertel schneiden. In eine kleine Schüssel geben, einen EL Olivenöl dazu und alles miteinander vermengen.

Die passierten Tomaten mit dem Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Springform mit dem restlichen Öl auspinseln und den Teig mit den Händen hineingeben. Vorsichtig auseinanderziehen, so dass der Boden einigermaßen bedeckt ist. Der Teig soll fluffig und hoch sein. Es ist keine traditionelle Pizza mit dünnem und knusprigem Boden.

Die passierten Tomaten auf den Teig geben und mit einem Löffel vorsichtig verteilen.

Mit den Cocktailtomaten und dem Knoblauch belegen und für etwa 20 Minuten auf der untersten Schiene des Backofens backen.

Anschließend mit frischen Basilikumblättern belegen und etwas Parmesan darüber reiben.

Rezept: Laura in the kitchen

Advertisements

5 thoughts on “Fluffige Tomatenpizza…

  1. Die Pizza sieht sehr gut aus. Muss ich unbedingt mal testen!

    Gefällt mir

  2. Hallo Christin!

    Was für eine leckere Pizza – die sieht ja wundervoll aus! Ich mag Pizza auch am liebsten ohne viel Gedöns! Und ob du mir’s glaubst oder nicht – bei uns gibt’s heute auch Pizza – nämlich Lachspizza! Da werden Erinnerungen an unseren Schwedenurlaub geweckt – seufz, da war’s so schön …..

    Wünsche dir noch ein feines Winterwochenende!

    Lg. Kathrin

    Gefällt mir

  3. olá boa tarde.!!!!!!!!!
    amei tudo muito bom sim claro amei de paixão

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: