November 23, 2014
mandarinenfalter

15 comments

Baby Party Kuchen… der Wald ruft! (Baby Shower Woodland Theme Cake)

Babyparty IBabyparty IIBabyparty IIIBabyparty IV

Meine Freundin Reh ist schwanger und das Baby wird demnächst seinen großen Auftritt hinlegen. Wie es bei uns üblich ist, gibt es kurz vor dem großen Ereignis eine Babyparty… was bei meinen Freundinnen im Klartext heißt, dass wir unglaubliche Mengen an Pizza, Chips, Kuchen und Süßigkeiten verdrücken und uns Geschichten aus unserer Jugend erzählen…

Wenn meine Freundinnen das jetzt lesen, werde ich Prügel beziehen, weil es sich so anhört als ob wir 50 Jahre alt wären. Aber da ich die Damen alle seit über 20 Jahren kenne (Un – fass – bar), kann ich diesen Satz tatsächlich so formulieren.

Natürlich gab es auch ein Babynamenquiz und wir haben die Anfänge einer großen Quilt-Krabbeldecke gelegt, die zwei meiner nähbegabten Freundinnen (AN und Lila) vollenden werden.

Ich habe eine Torte für den großen Tag gebacken und habe wirklich sehr lange überlegt, was es werden soll. Da unser Thema „Wald“ war, wusste ich schnell, dass es ein Baumstumpf werden sollte. Aber das allein war mir zu langweilig und so bin ich nach langem hin und her, auf die Hobbit/Feen-Wohnung gekommen. Ich kann euch sagen, dass ich wirklich lange an dieser Torte gearbeitet habe, aber am Ende hat sie mir so gut gefallen, dass es die ganze Arbeit wert war…

…ein bisschen so, wie eine Schwangerschaft 😉

Babyparty XII

Babyparty XI

Advertisements

15 thoughts on “Baby Party Kuchen… der Wald ruft! (Baby Shower Woodland Theme Cake)

  1. Unfassbar schön ist der Kuchen geworden. Und er hat auch noch lecker geschmeckt. Was will man mehr!?!

    Gefällt mir

  2. Und in natura sieht der Kuchen noch viiiieeeeeeel toller aus, als auf den Fotos!

    Gefällt mir

  3. Super!!! Kannst Du das „Hobbit-Häuschen“ nicht auch in „Groß“ machen. Ich glaube, da könnte man ganz gemütlich drin wohnen.
    Die Blumen und die kleinen Zuckerhütchen-Pilze sind bezaubernd. Wie immer: zum Essen viel zu schade.
    Ma

    Gefällt mir

  4. Wow! sieht Klasse aus! 🙂 vor allem diese „knorrige“ Holzoptik finde ich wunderbar! 🙂
    Liebste Grüße
    Bianca

    Gefällt mir

  5. Ein Wahnsinn! Sowas kannst du selbst machen? Das ist ein Kunstwerk! Ich hab echt Hochachtung vor so einer Arbeit. Das hast du supertoll gemacht.
    lg, Reni

    Gefällt mir

  6. Ich habe nur das Bild gesehen und noch nicht den Text gelesen, da dachte ich schon an ein Hobbithaus. Der Kuchen ist irre, sowas habe ich noch nie gesehen. Echt toll. Du bist eine Künstlerin. 🙂

    Gefällt mir

  7. Nochmal vielen, vielen Dank für den tollsten Kuchen der Welt! Ich glaube, den herzustellen, war tatsächlich mehr Arbeit als meine bisherige Schwangerschaft. Und ich hoffe, da kommt am Ende auch so etwas Grandioses raus 🙂 Er schmeckt heute übrigens immer noch, nachher wird das letzte Stück vertilgt. Beim Schneiden haben wir ihn immer weiter von hinten ausgehöhlt, so dass der vordere Teil mit der Eingangstür etc. noch ganz intakt ist (bis auf die abgestürzte Leiter, die jetzt als Brennholz vor der Eingangstür liegt ;-)). So kann die „Hülle“ noch eine Weile in unserem neuen Esszimmerregal stehen und bewundert werden. *DANKE*

    Gefällt mir

  8. Hallo! Total klasse! Verraten du das Rezept ? Schaut soooo le kernberg aus!k

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: