Dezember 8, 2013
mandarinenfalter

7 comments

Brownies aus dem Glas (Kuchen im Glas) – Happy Birthday Senor Lopez

Brownie Backmischung II

Ich habe das Gefühl, dass ich selbstgemachte Geschenke in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit erfreuen. Aber das ist auch irgendwie logisch. Die meisten Erwachsenen haben einfach alles, was sie brauchen und die Dinge, die sie sich wirklich wünschen (Porsche, 20 Jahre jünger sein, eine Reise zum Mond, die Teenager-Tochter im Militär-Camp usw.) kann man ihnen doch nicht geben.

Was also liegt näher als jemandem etwas Selbstgemachtes zu schenken, das verbraucht werden kann und nicht als Staubfänger im Regal endet. Heute stelle ich euch deshalb meine Backmischung für Brownies vor (Kuchen im Glas). Ich habe diese Brownie Backmischung heute Senor Lopez zu seinem Geburtstag geschenkt, sie eignet sich aber auch prima als selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk. Dazu könnte man beispielsweise auch die passende Brownie-Backform als Geschenk überreichen und alles ist wunderbar.

Kuchen im Glas, bzw. Backmischungen im Glas für selbstgemachte Kuchen oder Brownies sind sehr schnell hergestellt. Hübsch verpacken, die Anleitung dazu und bald kann jemand frisch gebackenen Kuchen genießen. Da werden auch die größten Backmuffel schwach.

Also: Happy Birthday Senor Lopez und viel Spaß beim backen!

Geschenke aus der Küche Banner

Zutaten für 1 Glas von 500 ml (1 Pint):

180 Gramm (3/4 cup + 2 Tbsp) Zucker
80 Gramm (3/4 cup) Mehl, Type 405
200 Gramm (1 1/3 cups) Zartbitter-Schokolade, grob gehackt
1 Prise Salz
3 EL Backkakao
200 Gramm Cranberries und Cashewkerne, gemischt (1 1/4 cups)

Vorgehensweise:

In einem 500 ml (1 Pint) Glas werden die Zutaten in folgender Reihenfolge eingefüllt:

1. Schicht: Mehl und Salz vermischt
2. Schicht: Zucker
3. Schicht: Kakao
4. Schicht: gehackte Schokolade
5. Schicht: Cranberries und Cashew

Weiterhin gibt man dem Beschenkten folgende Backanleitung mit:

Außer den Zutaten im Glas brauchst Du noch: 3 Eier, 115 Gramm Butter und wenn Du magst 2 TL Vanille-Extrakt.

Zubereitung:

Eine Brownieform von 22 x 22 cm (8 inches) gründlich ausbuttern und mit einem Stück Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad Celsius (350 Grad Fahrenheit) vorheizen.

Cranberries und Cashews aus dem Glas entnehmen und beiseite stellen. Die Schokolade aus dem Glas entnehmen und mit der Butter bei sehr geringer Temperatur in einem kleinen Topf schmelzen. Anschließend den Backkakao unterrühren.

Eier mit dem Zucker cremig aufschlagen. Vanille-Extrakt untermischen, ebenso die Schokoladen-Butter-Mischung.

Das Mehl darübersieben und so kurz wie möglich mit einem Kochlöffel unterheben.

Jetzt nur noch die Cranberries und Cashews dazugeben und alles in die vorbereitete Brownieform gießen.

Für etwa 20 Minuten backen oder bis der Schaschlikspießtest noch feuchte Krümel, aber keinen nassen Teig mehr zum Vorschein bringt.

Brownie Backmischung II

Advertisements

7 thoughts on “Brownies aus dem Glas (Kuchen im Glas) – Happy Birthday Senor Lopez

  1. Hallöchen Christin!

    Eine gute Idee – und selbst Backanfänger trauen sich da ran! Die Idee mit dem Form dazu – das hat was – toll! Ich finde Selbstgemachtes auch ganz wundervoll – kann man mit nix anderem vergleichen.

    Wünsche dir noch einen schönen 2. Adventssonntag! Alles Liebe und schöne Grüße!

    Kathrin

    Gefällt mir

  2. Ich hab nicht alles, was ich brauche – zum Beispiel keinen Backofen *schnüff*
    Mir schlicht einen Backofen zu schenken würde leider auch nicht helfen, den könnte ich in meiner Mini-Behausung wohl auf dem Kopf balancieren aber nie abstellen, hihi.
    Abgesehen von solchen Profanitäten hört sich das nach einer supertollen Geschenkidee an!

    Gefällt mir

  3. Hallo Christin!

    Das Rezept klingt toll – und so ins Glas geschichtet schaut es super aus! Da traut sich sicher auch ein Backanfänger an die Sache ran. Gute Idee dazu auch eine Form zu verschenken – das werde ich aufgreifen!

    Wünsche dir noch einen schönen Wochenanfang!

    Lg. Kathrin

    Gefällt mir

  4. Hallo Christin,

    schönes Rezept! Es würde auch super in unsere Blogparade „Geschenke aus der Küche“ passen. http://blog.kuechen-atlas.de/geschenke-aus-der-kueche/
    Wir würden uns freuen wenn du wieder teilnimmst.

    Beste Grüße

    Stefan

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: