Juli 8, 2013
mandarinenfalter

15 comments

Panna Cotta von Himbeeren und dunkler Schokolade

Himbeer Panna Cotta I

Habt ihr ein Lieblings-Obst? Oder etwas, was ihr gar nicht mögt? Meine liebsten Früchte sind Beeren. Nicht irgendwelche. Obwohl ich auch Erdbeeren und Johhanisbeeren liebe und Himbeeren auch nicht verachte, ist mein absoluter Favorit die Brombeere. Leider ist momentan noch nicht Brombeerzeit, aber ich kann mich so lange locker mit den anderen Früchtchen über Wasser halten. Leider ist Brombeere nicht gleich Brombeere. Seit Jahren kommen die Früchte einer stachellos gezüchteten Variante auf den Markt, die (sehr freundlich formuliert) nach gar nichts schmecken.

Was wiederum bedeutet, das man selbst von der Brombeere etwas lernen kann. Etwas wirklich Gutes zu erreichen, ist immer mit Mühe und manchmal eben auch mit Schmerz verbunden. Die Stacheln der Brombeere sind nämlich ganz schön heftig. Aber es ist das Risiko wert. Meine Güte, eine Lebensweisheit aus einer Sammelsteinfrucht gezogen… das muss man erst mal schaffen.

Heute habe ich für euch ebenfalls ein Beeren-Rezept. Himbeer und Schokoladen Panna Cotta. So was von lecker! Meine Ma und meine Schwester haben gleich zwei Portionen genommen, weil sie es so gut fanden. Und sie ist super einfach herzustellen, sieht aber trotzdem hübsch aus.  Versucht es einfach mal.

PS: Birnen sind nicht so meine Freunde…

Zutaten für etwa 12 Shot-Gläser:

für die Schokoladen Panna Cotta:

150 Gramm Schokolade, zartbitter
180 ml Sahne
50 Gramm Zucker
2,5 Blätter weiße Gelatine

für die Himbeer Panna Cotta:

170 Gramm frische Himbeeren (+ mehr für Dekoration)
180 ml Sahne
50 Gramm Zucker
2,5 Blätter rote Gelatine

Zubereitung:

für die Schokoladen Panna Cotta:

Die Gelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Schokolade grob hacken und in eine kleine Schüssel geben. Sahne und Zucker in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren einmal aufkochen. Über die Schokolade gießen und alles für etwa eine Minute sitzen lassen. Danach gründlich verrühren. Die eingeweichte Gelatine gründlich ausdrücken und unter Rühren in der Schokoladen-Sahne auflösen. Die Hälfte der Masse in die Shot-Gläser füllen und zum Erkalten für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

für die Himbeer Panna Cotta:

Die Gelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren pürieren und durch ein feinmaschiges Sieb streichen. Sahne und Zucker in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren einmal aufkochen und zum Himbeerpüree gießen. Alles verrühren. Die eingeweichte Gelatine gründlich ausdrücken und unter Rühren in der Himbeer-Sahne auflösen.

Die Shot-Gläser aus dem Kühlschrank nehmen und die Himbeer-Sahne gleichmäßig auf alle Gläser aufteilen. Danach wieder für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend die zweite Hälfte der Schokoladen-Sahne darüber gießen. Wenn die Schokoladen-Sahne zu fest geworden sein sollte, einfach noch einmal kurz leicht erwärmen. Mindestens zwei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen und vor dem Servieren mit frischen Himbeeren garnieren.

Himbeer Panna Cotta II

Rezept: Daydreamer Desserts

Advertisements

15 thoughts on “Panna Cotta von Himbeeren und dunkler Schokolade

  1. Dieses Sonntagsdessert hat sooooooooo gut geschmeckt. Wenn ich daran denke, könnte ich gleich noch mal zwei Gläschen leeren. Vielen Dank !!

    Gefällt mir

  2. Mhm, das sieht ja absolut traumhaft aus!!!
    Panna Cotta mit Schokolade und Beeren – das ist ganz nach meinem Geschmack – tolles Rezept.

    Liebe Grüsse!

    Kathrin

    Gefällt mir

  3. Das sieht einfach nur fantastisch aus! Wenn es so schmeckt wie es aussieht, wovon ich ausgehe, könnte ich davon mal eben spontan 3-5 Portionen verdrücken! 🙂

    Gefällt mir

  4. Mein Lieblingsobst sind Himbeeren 🙂 Wie passend!
    … und Johannisbeeren. Und Honigmelone. Und Erdbeeren. Und Mango. Und Heidelbeeren. Und Kaki. Und Granatapfel… Gar nicht mag ich Bananen.

    Gefällt mir

  5. Ich mag eigentlich gar kein Obst so richtig gerne. Erst heute Mittag hatten wir in der Mittagspause mal wieder die Diskussion: „Auf was würde ich – wenn ich müsste – eher bis zu meinem Lebensende verzichten: Obst oder Gemüse?“. Ich gebe zu, die Diskussion ist an sich etwas seltsam und erfreulicherweise muss man die Entscheidung tatsächlich ja niemals treffen. Allerdings wäre die Antwort bei mir ganz klar: Obst. Beeren mag ich sehr gerne zubereitet (das Panna Cotta sieht lecker aus und würde mir bestimmt auch schmecken), aber in einfach nur gewachsenem Zustand sind Beeren nicht so meine Freunde. Auf Melonen verzichte ich bereits jetzt komplett, Birnen, Trauben und Äpfel bräuchte ich auch nicht. Wirklich vermissen würde ich wahrscheinlich nur Nektarinen und frische Ananas, die mag ich (wenn sie gut sind) wirklich gerne.

    Gefällt mir

    • Ist das nicht mies? Dass Du das alles essen könntest und nicht so recht magst und ich vermiiiiiiiiiiiisse Äpfel und Birnen so.
      Bestimmt gibt es jemanden, der Bananen heiß liebt und aus bestimmten Gründen nicht essen kann – unfair!

      Gefällt mir

    • Weißt Du, ich bin immer der Meinung, dass man auf seinen Geschmack hören sollte. Wenn er Dir sagt, dass Du das und das nicht magst, solltest Du es nicht essen.

      Der Körper weiß, was ihm gut tut. Ich zum Beispiel esse nicht gern ganze rohe Äpfel. Und wie ich jetzt immer mehr bemerke, habe ich gegen die meisten „modernen“ Sorten eine leichte Allergie. Nur die alten Sorten kann ich sehr gut essen. Also denke ich, dass mein Geschmackssinn die Äpfel ablehnt, weil sie mir nicht guttun.

      Aber das meiste Obst liebe ich wirklich sehr. Und wie gesagt: Brombeeren sind meine absolute Nummer 1.

      Gefällt mir

  6. Hi kann man auch Gelatine als Pulver benutzen ?

    Gefällt mir

    • Hallo Raphael,

      das geht auf alle Fälle. Wenn ich mich richtig erinnere, entspricht 1 gehäufter TL 3 Blatt Gelatine. Aber am Besten Du liest auf der Packung nach, für wieviel ml Flüssigkeit die Menge bestimmt ist.

      Liebe Grüße und gutes Gelingen!

      Gefällt mir

  7. Hi kann man auch größere Gläser nehmen damit z.B. 6 größere raus kommen?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: