Juli 2, 2013
mandarinenfalter

19 comments

Baby Party Kuchen – Pregnant Belly Cake

Pregnant Belly IHallo ihr Lieben. Heute zur Abwechslung mal kein Rezept, sondern etwas auf das ich ziemlich stolz bin. Auf den Bildern seht ihr den Kuchen, den ich für die Baby Party meiner Freundin K. letzten Samstag gebacken habe. (HIER geht es zu ihrem Blog). Es hat drei Stunden gedauert bis ich durch und vor allem zufrieden war. Aber dann war ich wirklich seeeehr zufrieden. Eigentlich ist dieser Kuchen auch nicht schwer, man muss nur etwas Geduld mitbringen. Den Bauch habe ich in einer Fußballbackform (man kann auch eine große ofenfeste Schüssel verwenden) gebacken. Die Brüste sind zwei Riesenmuffins, die ich in Form „geschnitzt“ habe. Darauf kam eine Erdbeer-Swiss-Meringue Buttercream, da man unter Fondant keine Cremes verwenden soll, die Milch oder Milchprodukte (Frischkäse etc.) enthalten.

Den lila Fondant habe ich selbst eingefärbt, da es die Lieblingsfarbe meiner Freundin ist. Um die Blüten und die Bänder zu gestalten habe ich den Lila Fondant mit einer geringen Menge CNC verknetet. Dadurch härtet er besser aus und bleibt in Form. Insgesamt finde ich, dass der Kuchen hübsch geworden ist.

Die Babyparty selbst war auch super. Viele Süßigkeiten, viele Spiele, viel Gelächter. Nachts gegen halb zwei habe vier meiner Freundinnen und ich noch das Haus wieder auf Vordermann gebracht. Es ist erstaunlich wieviel Spaß das gemacht hat. Auch hier gilt eben: Auf die Gesellschaft kommt es an. Am nächsten tag war ich leicht wrackig, aber gelohnt hat es sich auf alle Fälle!

Pregnant Belly II

Hier noch ein Bild des Kuchens ohne Fondant, damit man sehen kann wie ich vorgegangen bin. Es war der erste Kuchen, den ich komplett damit überzogen habe. Ich habe den weißen Fondant zu einem rechteck ausgerollt, ihn über den Kuchen gegeben und danach mit den Händen glatt gestrichen. Falls der Fondant leicht klebt, kann man die Hände mit etwas Puderzucker oder Stärke bestäuben. Danach habe ich mit einem Messer das Kleid ausgeschnitten und alles so drapiert wie es mir gefallen hat. Die große Blume besteht aus sechs Einzelblüten, die ich ausgestochen, bearbeitet und anschließend über Nacht in Förmchen habe trocknen lassen. So liegen die Blütenblätter nicht platt und alles sieht etwas natürlicher aus. Die Staubgefäße in der Blüte kann man kaufen.

Pregnant Belly III

Advertisements

19 thoughts on “Baby Party Kuchen – Pregnant Belly Cake

  1. Da möchte man doch glatt noch mal „guter Hoffnung“ sein! ( Ein Ausdruck der älteren Generation). Super toll. Die Blüten sind wunderschön!!

    Gefällt mir

  2. Yeah! Endlich ein Foto dieses Meisterwerkes. Ich hab schon so vielen Leuten davon vorgeschwärmt und jetzt kann ich denen auch zeigen wovon ich rede ;-).

    Gefällt mir

  3. Danke, danke, danke! Der Kuchen war sooo toll!

    Gefällt mir

  4. Der sieht wirklich toll aus!

    Gefällt mir

  5. „Leicht wrackig“ ist noch untertrieben, hihi… Aber lustig war es in der Tat. Und der Kuchen lecker und ein totaler Hingucker zum Anlass 🙂

    Gefällt mir

  6. Pingback: Meine Babyparty | Heute hier, morgen dort

  7. Das war wirklich mit Abstand der abgefahrenste Kuchen, den ich jemals gesehen und gegessen habe. R. (männlich) hat sich übrigens sehr über die Brüste gefreut (OK, das klingt jetzt ein bisschen witzig, aber ich lass es trotzdem so stehen ;-))

    Gefällt mir

  8. Super – jetzt hab ich endlich ein Foto vom Kuchen!
    Im „Rohzustand“ (ohne Fondant) hätte es auch noch ein MickeyMouse-Kopf werden können.
    Echt gigantisch!!!

    Gefällt mir

  9. So einen tollen Kuchen hätte ich auch gern zur Baby Party bekommen. 😉 🙂 Sieht sehr gut aus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: