Juni 19, 2013
mandarinenfalter

2 comments

Wassermelonensalat… Das Y-Chromosom und seine Folgen…

Wassermelonensalat

Normalerweise mache ich so etwas nicht… wirklich nicht! Ich bin mehr so der Typ, der erst einmal Dinge selber schaffen will. Aber in diesem Fall ging es einfach nicht anders… Ehrlich!

Die Tiefkühlerdbeeren standen nämlich ganz oben im Regal und egal wie sehr ich mich reckte und streckte, ich kam einfach nicht dran. Was also war zu tun? Ich sah mich um und entdeckte ganz in der Nähe einen Herrn von etwa 40 Jahren, der interessiert die Bohnen im Kühlregal studierte. Also marschierte ich hin, habe meinen Kopf schief gelegt, allerliebst gelächelt und mit seeeehr freundlicher Stimme gesagt, dass ich leider leider nicht an mein Obst kommen und ob er mir bitte bitte dabei helfen könnte.

Nun ja… Was dann folgte war mal wieder eine sehr interessante Sache: Ich konnte live beobachten, wie jener Herr innerhalb von drei Sekunden um gefühlte 2 Meter in die Höhe wuchs. Mit John-Wayne-Schritt, stolzgeschwellter Brust, die Augen fest und unerbittlich auf sein Opfer gerichtet, in wilder Absicht die Bestie niederzuringen, ging er dann auch sofort los. Mit der Miene dessen, der gerade einen Drachen von der Größe eines Fußballfeldes erlegt hat, reichte er mir meine Beeren, neigte huldvoll das Haupt während ich mich bedankte und wirklich… Ich könnte schwören, dass ich ihn dabei beobachten konnte, wie er sich auf sein Pferd schwang und in den Sonnenuntergang ritt… neuen Heldentaten entgegen.

Ich stand da, eiskaltes Obst in meiner Hand, beobachtete seinen Abgang und fragte mich, warum ich das nicht schon immer so gemacht hatte? Offensichtlich fühlen sich Männer doch sehr gut dabei, wenn sie einer Frau einen Gefallen tun können. Und noch offensichtlicher fühle ich mich gut dabei, wenn ich mir bei meinen Einkäufen nichts ausrenke, wenn ich mich verzweifelt nach den obersten Regalreihen recke…

Schon wieder etwas fürs Leben gelernt!

Jetzt aber noch ein schnelles Wort zu diesem wunderbaren Salat. Viele von euch werden sich bestimmt fragen, ob diese seltsame Mischung denn schmecken kann. Wassermelone, Feta, Zwiebeln, Minze? Möglicherweise sitzt einer von euch gerade sogar vor dem Bildschirm und fragt sich, ob dem Falter die sommerliche Hitze etwas geschadet hat. Aber ich sage euch, dieser Salat ist so lecker. Gerade bei diesen brutalen Temperaturen ist er ein fruchtig-frischer Traum und die Minze gibt den letzten Frischekick. Probiert es einfach aus und ihr werdet sehen, dass ich recht habe.

Zutaten für 6 Personen:

1 Wassermelone von etwa 2 – 2,5 Kilogramm
300 Gramm Feta
6 Stängel frische Minze
1 – 2 Schalotten
120 ml natives Olivenöl
60 ml Rotweinessig
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Für das Dressing das Fruchtfleisch der Melone aus der Schale lösen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. Den Feta zerkrümeln und darüber geben. Die Minzblätter zu „Zigarren“ rollen und in feine Ringe schneiden. Die Schalotten schälen und sehr fein hacken. Alles vorsichtig mischen. Für die Vinaigrette den Essig mit Pfeffer uns Salz würzen. Vorsichtig mit dem Salz umgeben, der Feta ist sehr salzig und man kann später immer noch nachsalzen. Jetzt erst das Olivenöl in einem dünnen Strahl zum Essig gießen, dabei zügig mit einem kleinen Schneebesen alles verquirlen.

Den Salat auf einer großen Platte anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln. Wer mag kann den Salat noch zusätzlich mit frischen Minzblättern dekorieren.

Rezept: abgewandelt nach Paula Deen

Advertisements

2 thoughts on “Wassermelonensalat… Das Y-Chromosom und seine Folgen…

  1. Sorry, kein Obst in meinem salzigen Essen *schüttel*.
    Ich mache mir Feta-Salat mit Tomaten und schnippel die Minze so über Melone, ja? 😉

    Hihi, üblicherweise bin ich die, die um Anreichungen gebeten wird. Oder dem Weg. Oder der Uhrzeit. Ich scheine einen ansprechbaren Eindruck zu vermitteln!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: