April 26, 2013
mandarinenfalter

2 comments

Triple Chocolate Karamell Brownies… darf es etwas mehr sein?

Brownies sind ein Traum. Aber manchmal reichen normale Brownies nicht aus. An besonders guten Tagen oder an besonders schlechten Tagen oder an ganz normalen Tagen brauche ich ab und zu eine extra Dosis von etwas richtig Gutem. Und jetzt schließt einmal die Augen und stellt euch folgendes vor: Schokoladige Brownies mit weißer Schokolade… Zartbitter-Schokolade… gerösteten Erdnüsse… UND… alle festhalten… UND… Karamellsauce… Jaaaa! Ihr habt richtig gehört!  Da läuft einem beim bloßen Gedanken ein wohliger Schauer über den Rücken und man möchte sofort ein Stück haben. Höre ich da jemanden schluchzen, weil er oder sie jetzt gerne einen Brownie hätte?

Das ist kein Problem. Diese Brownies sind schnell gemacht und unkompliziert. Der einzige Punkt an dem man etwas Geduld haben muss ist die Wartezeit bis sie endlich, endlich aus dem Ofen kommen und abgekühlt sind. Aber was soll ich sagen: Bei manchen Sachen lohnt es sich einfach etwas zu warten… Whuhuuuu… Triple Chocolate Karamell Brownies… Ich kann es immer noch nicht fassen!

Triple Chocolate Karamell Brownies

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Celsius Ober- / Unterhitze vorheizen. Eine quadratische Brownieform (20 cm) mit flüssiger Butter auspinseln und den Boden mit Backpapier auslegen. Beiseite stellen. Beide Schokoladen getrennt voneinander in grobe Stücke hacken und ebenfalls beiseite stellen.

In einer kleinen Schüssel Mehl, Backkakao, Salz und Espressopulver miteinander vermengen. In einer größeren Schüssel die zimmerwarme Butter mit dem Zucker 3 – 4 Minuten cremig aufschlagen. Eier und Vanille-Extrakt zugeben und unterrühren.

Die Mehlmischung zur Zucker-Ei-Mischung geben und unterheben. Nicht zu lange rühren da der Teig sonst beim backen trocken wird.
Etwa 1/3 des Teigs abnehmen und beiseite stellen. Den restlichen Teig in der Brownieform glatt streichen. Die Erdnüsse und die weiße Schokolade gleichmäßig auf dem Teig verteilen und die Karamellsauce darüber verteilen.

Die Zartbitter-Schokoladenstückchen zum restlichen Teig geben, miteinander vermischen und über dem Karamell verstreichen. Die Brownies für etwa 30 Minuten backen und anschließend komplett auskühlen lassen. In kleine Stücke schneiden und mit kalter Milch servieren.

Rezept abgewandelt nach Laura in the kitchen

Advertisements

2 thoughts on “Triple Chocolate Karamell Brownies… darf es etwas mehr sein?

  1. *schluchz, schluchz* Hmmmhmmm, hier drüben bitte Brownies…

    Ich selbst würde sogar gesalzene Erdnüsse für das Rezept verwenden. Ich mag ja Schoko und/oder Karamell mit ein wenig Salz. Dann *könnte* man am Ende auch noch eine kleine Prise Fleur de Sel über die Brownies geben. Das glitzert so schön und schmeckt mild aber sehr lecker!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: