Februar 9, 2013
mandarinenfalter

3 comments

New York Club Sandwich

New York Club Sandwich

Ich weiß nicht woran es liegt, aber ich esse wahnsinnig gern mit den Händen. Bei näherer Betrachtung ist diese Beschreibung etwas irreführend, da Messer und Gabel ja auch mit den Händen bedient werden müssen. Also sage ich lieber: Ich esse wahnsinnig gern ohne Besteck. Vielleicht weckt das Erinnerungen an die frühe Kindheit oder es macht einfach Spaß sich einmal von den üblichen Konventionen zu lösen. Möglicherweise führt aber auch der zusätzliche Einsatz des Tastsinns zu einem erhöhten Genuss… Ehrlich gesagt ist es mir aber auch egal an was es liegt, es ist einfach so. Deshalb ist ein Sandwich für mich auch ein ideales Essen. Man kann alle seine Lieblingszutaten zusammenwerfen und hat trotzdem noch eine Hand frei, um gleichzeitig nach ein paar Salz&Essig Chips zu greifen… Was für ein tolles Essen!

Zutaten für 4 ganze Sandwiches (auf dem Bild ist ein halbes zu sehen):

300 Gramm Hühnerbrust
1 reife Avocado
8 Scheiben Bacon
1/2 Eisberg- oder Kopfsalat
12 Scheiben amerikanisches Toastbrot
1/2 Limette
Ketchup
Mayonnaise
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer
neutrales Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)

Zubereitung:

Den Bacon in der Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze garen bis er knusprig ist. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Ein Esslöffel Öl in die Pfanne geben und die Hühnerbrüste für einige Minuten braten bis sie gar sind. Mit etwas Cayennepfeffer und Salz würzen. Aus der Pfanne nehmen, in dünne Scheiben schneiden und beiseite stellen. Die Avocado halbieren, den Stein entnehmen und das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herauskratzen. In einer kleinen Schüssel zerdrücken, den Saft der halben Limette darüber auspressen und alles vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Salatblätter vom Kopf lösen und in passende Stücke für die Toastbrote schneiden.

Die Toastscheiben bis zur gewünschten Bräunung toasten. 4 Scheiben mit Ketchup bestreichen und mit den Hühnerbrustscheiben belegen. Den Speck darauf setzen.  4 weitere Toastscheiben mit der Avocadocreme bestreichen und mit Salat belegen. Nach Wunsch Mayonaise darübergeben. Diese Scheiben auf die Hühnerbrusttoastscheiben setzen und mit den letzten 4 Toastscheiben belegen. Die Sandwiches in Dreiecke schneiden und servieren.

Rezept: Chefkoch.de

Advertisements

3 thoughts on “New York Club Sandwich

  1. Das hört sich voll lecker an! Ich liebe Avocado, mach aber meist einen Brotaufstrich mit Limette, Knoblauch, Zwiebeln, Chillischote und Tomate daraus…

    Gefällt mir

    • Das klingt auch sehr gut. Avocado pur ist nicht so meins, aber mit frischen anderen Zutaten vermischt – sehr lecker!

      Gefällt mir

      • Ich finde Avocado in jeder Darreichungsform lecker.
        Ein superschneller persönlicher Favourit: Quark oder Frischkäse dünn auf Schwarzbrot streichen, grpßzügige Menge Avocadofleisch daraufgeben. Etwas salzen und mit Zitronen-/ oder Limettensaft und frisch gemahlenem (grober Mahlgrad) Pfeffer abschmecken. Einfach und sooooo lecker!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: