Dezember 19, 2012
mandarinenfalter

1 comment

Heiße Schokolade… For where thou art, there is the world itself, And where thouh art not, desolation…

IMG_0706

Ich liebe Heiße Schokolade. Und das meine ich genau so wie ich es sage: Ich LIEBE Heiße Schokolade. Sie ist einfach perfekt. Der Traum meiner schlaflosen Nächte. Das Entzücken meiner Tage. Warm, süß, schokoladig, glücklich machend, wundervoll. Im Winter ist Heiße Schokolade das allerbeste Aufwärmmittel nach einem Stadionbesuch oder einem langen Schneespaziergang und im Sommer kann man im Notfall das „Heiß“ weglassen und stattdessen eine Eisschokokade mit ordentlich Vanilleeis daraus machen. Am Besten mit zartbitterer Schokolade und ordentlich Sahne. Inzwischen wird man in Cafés fast immer gefragt, ob man sie (die Schlagsahne) zur Schokolade haben will oder lieber nicht. Halloho? Was ist denn das für eine Frage? Heiße Schokolade ohne Sahne? Das ist ja wie Krabbencocktail ohne Krabben. Eine mehr als traurige Angelegenheit.

Das hier ist ein Rezept für meine Heiße Schokolade. Nicht besonders preisgünstig und somit für alle Tage geeignet. Dafür mit viel Sahne, einem zarten Vanilleduft und einem unglaublich guten Aroma.

Zutaten für 2 Portionen:

75 Gramm Schokolade, zartbitter, grob gehackt
250 ml Vollmilch
150 ml Schlagsahne
1 Vanilleschote
2 TL Zucker

Zubereitung:

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und mit der Milch, der Sahne, der Schokolade und dem Zucker in einen Topf geben und unter ständigem Rühren langsam erhitzen. Immer weiter rühren bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist und alle Zutaten komplett miteinander vermengt sind. In zwei schöne Tassen abfüllen und nach Geschmack mit Schlagsahne und Schokoraspeln verzieren. Heiß genießen.

Advertisements

One thought on “Heiße Schokolade… For where thou art, there is the world itself, And where thouh art not, desolation…

  1. Das hört sich toll an!
    Wenn ich heiße Schokolade mache (ca. 1 mal im Jahr), dann erhöhe ich den Anteil Sahne zu Milch und gebe aber geschäumte Milch obenauf, statt Schlagsahne.
    Lecker auch mit weißer Schokolade. Da braucht man dann keinen Zucker zusätzlich mehr…

    Oder richtig dunkle Schokolade mit einem Schuß Sahnelikör… Uuuuuh, oder mit einem Tropfen Minzöl! Lecker!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: