Dezember 4, 2011
mandarinenfalter

no comments

Curry-Zitronengras Suppe

Die Suppe sprach…

Die Suppe sprach mit leisem Mund:
»Die Kinder mach‘ ich stark – gesund!
Wenn ihr’s nicht glaubt, so seid jetzt still
Und horcht, was ich erzählen will.

Im Wald, wo Wind und Wetter braust,
Hat eine Hexe einst gehaust,
Die hatte viele Kinderlein,
Die sperrte in den Wald sie ein,
Gab ihnen nichts zu essen mehr;
Die Kinder plagt’ der Hunger sehr.
Doch eine Fee, die wusste dies;
Darum sie Suppe regnen ließ.
Da kamen schnell die Kinderlein
Und fingen sie in Töpfchen ein,
Und wurden groß und kräftig sehr,
Die Hex’ konnt’ sie nicht halten mehr,
Und kamen glücklich in die Stadt –
Die Suppe sie gerettet hat!«

Joachim Ringelnatz

Zutaten:

1 Liter Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
2 Karotten
1 Bund Früglingszwiebeln
1 Apfel
1 daumengroßes Stück Ingwer
2 Knoblauchzehen
2 Stängel Zitronengras
2 TL Curry
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Frühlingsziebeln und die Karotten waschen und in dünne Streifen bzw. Scheiben schneiden. Danach den Apfel ebenfalls waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer in zwei bis drei Stücke zerschneiden, das Zitronengras mit der stumpfen Seite eines Messers flach klopfen und ebenfalls in mehrere Stücke zerteilen.

Das Gemüse, den Ingwer, das Zitronengras und die Apfelstücke in die Gemüsebrühe geben und solange köcheln lassen bis das Gemüse weich ist. Danach die Kokosmilch, den Knoblauch und Curry in die Suppe geben und etwas durchziehen lassen. Das Zitronengras wieder entfernen. Zum Schluß das Ganze mit dem Stabmixer schaumig aufschlagen. Mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: