September 4, 2011
mandarinenfalter

no comments

Sonnige Kürbissuppe

Ich liebe den Herbst und ich liebe Kürbisse. Da es endlich wieder so weit ist und man die goldgelben Schmuckstücke kaufen   kann,  steht heute eine Kürbissuppe mit Mittelmeeranklängen auf dem Speisezettel. Ich habe dieses Mal einen Butternut mit nach Hause genommen. Wie er so dalag und mich sahnegelb angelacht hat, konnte ich einfach nicht widerstehen und habe die Hokkaido daneben ignoriert. Butternut muss im Gegensatz zu Hokkaido leider geschält werden. Aber mit einem guten Sparschäler ist das schnell erledigt und als Belohnung steigt einem gleich ein Duft in die Nase, der sehr an Honigmelonen erinnert.

Und hier das Rezept für zwei Personen:

400 Gramm Kürbis (geschält und ohne Kerne)
300 ml Gemüsebrühe
3 Tomaten
3 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
3 Zweige Rosmarin
1 TL Oregano
Olivenöl
frischer Parmesan
Salz
Pfeffer
Außerdem braucht man: Backofen auf 210 Grad vorgeheizt, 1 Auflaufform, 1 großen Topf

Den Kürbis schälen und halbieren. Die Kerne entfernen und den ganzen Kürbis in grobe Würfel zerschneiden.

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch ebenfalls pellen. Die Tomaten waschen und vierteln.

Alles in die Auflaufform geben, Rosmarin und Oregano darauf verteilen, salzen, pfeffern und großzügig mit Olivenöl beträufeln.

Das Ganze geht dann ab in den Backofen, wo es ca. 1 Stunde vor sich hinschmoren sollte. Ab und zu einen Blick riskieren und das Gemüse umschichten, falls manche Stellen zu braun werden sollten.

Die Gemüsebrühe aufkochen und das fertige Ofengemüse hinzufügen (wer mag, kann den Rosmarin zuvor wieder entfernen). Gemüse mit der Brühe pürieren. Nach Belieben abschmecken und auf Tellern anrichten. Mit dem Parmesan bestreuen und genießen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: